Impressum

Digitaldirektdruck.Berlin
Digitaldirektdruck.Berlin – Beispiele

Hier sehen Sie einige beispielhafte Drucke - realisiert in den vergangenen 6 Jahren.

  • Speziell aufbereiteter Kunstdruck in hochaufgelöster
    Fotoqualität realisiert mit Epson-Druckköpfen. Gut zu
    erkennen: die Motivdetails sind mindestens so fein wie die
    Textiloberfläche. Das geht: wenn man die Druckparameter
    dem Motiv anpaßt und das richtige Textil wählt.

  • Fotorealistischer Druck mit bewußt ausgespartem Motivdetail.
    Eine GOTS-zertifizierte Produktion auf T-Shirts aus Bio-Baumwolle
    und passender Druckfarbe - nur möglich mit Maschinen des
    Marktführers KORNIT. Nicht im Bild aber auch in Industriequalität:
    Nackenlabels durch Transferdruck.

  • So kann es laufen: CI-gerechte Promo für Topmarken aus
    dem Jahr 2010. Der auf die Detailstärke abgestimmte Farbauftrag
    und die sich ergebenden Verläufe sind immer noch beeindruckend.
    Im Original ist auch der Stadtplan zu lesen. Mittlerweile sind wir
    technisch schon wieder ein paar Runden weiter...

  • Es muss nicht immer Weiß sein: auch auf farbigen
    Textilien kann man ohne weiße Druckfarbe schöne
    Ergebnisse erzielen. Am Besten, man stimmt Motiv
    und Textil farblich aufeinander ab. Funktioniert z.B.
    hervorragend auf den aktuellen heather-Tönen.

  • Man muss es nicht immer bunt treiben: Monochromer Druck
    einer Collage mit allen Schikanen: Vollflächen, Graustufen und
    Verläufe und filigrane Details. Gedruckt mit allen CMYK-Kanälen.
    Die verschiedenen Motivstellen werden entsprechend angesteuert:
    kein Detail läuft zu und das Grau schimmert sogar ein bisschen.

  • Passend zu dem Druck auf der Brust: ein
    Nackenlabel als digitaler Textildruck. Das
    sieht sehr gut aus und ist angenehm zu
    tragen. Als Sonderangebot zum Hauptmotiv
    auch wirtschaftlich mehr als sinnvoll.

  • Auch das ist machbar: haltbarer Druck eines freshen
    Vintage-Motivs. Einfach einen Filter über's Motiv
    und ab in den Druck. Die Produktion fand auf übrigens
    verschiedenen T-Shirtfarben statt. Denn bei uns kann
    man ähnliche Textilien in einer Auflage frei sortieren.

  • Das kann nur der Digitaldruck: Fotodetails, Verläufe
    im Motiv und am Rand, Haarlinien, schwarze und
    weiße Vollflächen - alles auf einmal. DTG als ernste
    Alternative zum Siebdruck. Ohne teure Druckvorstufe
    macht das richtig Spaß - ein Vergleich lohnt sich!

  • Anstatt das Budget für Siebe und Filme zu
    verbrauchen, kann man auch Vektor-Motive
    digital drucken. Perfekt für kleinere bis
    mittlere Auflagen. Schnell produziert mit
    Standardlagerware. Und einfach nachzubestellen.

Um ein gutes Druckergebnis zu erhalten, muss jedes Motiv einzeln und unter Berücksichtung der jeweiligen Besonderheiten aufbereitet werden. Danach werden die Druckparamater dem zu verwendenden Stoffen angepaßt und die Textilien gegebenenfalls vorbehandelt. Bei jedem dieser Schritte kommt unsere lange Erfahrung zum Einsatz. Unsere Drucke sind zeichnen sich daher durch hohe Farbbrillianz und Detailtreue sowie überdurchschnittliche Haltbarbarkeit aus.

 

Übernahtdruck auf Tencel-Material. Digitaldirektdruck für ein Mode-Label.